Die Elbinsel Krautsand

maritim, ehrlich, sturmfluterprobt

Die Elbinsel Krautsand finden Sie zwischen Hamburg und Cuxhaven in der Nähe der Elbfähre Wischhafen/Glückstadt (Altes Land am Elbstrom, Niedersachsen)

Durch zwei Brücken ist die Elbinsel, die bereits 1575 urkundlich erwähnt wurde, mit dem Festland verbunden.

Ab 1620 entstanden die ersten richtigen Häuser auf Krautsand, die auf Erdhügel (Wurten) zum Schutz gegen die Sturmfluten der Elbe erbaut wurden.

Erst 1976 wurde Krautsand eingedeicht.

Typisch für Krautsand sind die Häuser auf Wurten, die Reetdachhäuser, die Obsthöfe, die Viehweiden, die kleinen Naturschutzgebiete, die Häfen und der schöne Sandstrand, der mit den anschließenden Wattflächen ca. 7 km lang ist. 

Zwischen Deich und Strand bieten Bäume und Weiden Unterschlupf vor Wind, Regen und Sonne.

Hier können Sie am herrlichen Sandstrand liegen, in der nahen Fahrrinne die großen und kleinen Schiffe beobachten (bis 80.000 Schiffsbewegungen im Jahr) oder gefahrlos bei Ebbe wattwandern und dies alles ohne Kurtaxe.

Auf 20 km Rad- und Wanderwege können Sie Krautsand erkunden. Hamburg ist nur ca. 65 km entfernt.

Es gibt also viel zu Entdecken und ein Ausflug auf die Elbinsel Krautsand lohnt sich allemal. Tipps zu Unterkünften, Restaurants & Cafés oder auch für Ausflüge sind ebenfalls hier aufgeführt.

Kehdingen — Urlaub zwischen Elbe und Oste

Kehdingen finden Sie zwischen Stade (Altes Land) und Cuxhaven. Große Obstplantagen, Pferde- und Viehweiden, Naturschutzgebiete, Sand- und Badestrände an der Elbe bei Krautsand, schöne ruhige Fahrrad- und Wanderwege, große Schilfwiesen, alte Häfen, viele Reetdachhäuser, knorrige Weiden und günstige urige Landgasthöfe (Mittagstisch ab 6,- Euro) bietet Ihnen das Kehdinger Land.
Genießen Sie im  Frühjahr die Obst- und Rapsblüte, beobachten die Heerscharen von Zugvögeln, die in Kehdingen rasten und erleben das Erwachen der Natur.
Im Sommer können Sie sich am herrlichen Krautsander Sandstrand der Elbe sonnen und  den regen Schiffsverkehr beobachten,

Im Herbst beginnt die Obsternte. Viele Erntedankfeste werden in geschmückten Kirchen gefeiert.
Im Winter bietet Ihnen das Kehdinger Land ruhige besinnliche Tage, unverschwechselbare Eindrücke von nebelbedeckten Weiden, von mit Raureif überzogenen Bäumen und von schwimmenden Eisschollen auf der Elbe.

Das schöne Osteland mit der alten Schwebefähre ist nur wenige Autominuten von der Elbinsel Krautsand enfernt. Mögen Sie Krimis, dann lesen Sie den Artikel der Zeit über das Krimiland Kehdingen oder klicken Krimiland-Kehdingen an.

Es gibt auch ein ganzes Buch über Krautsand! Hier finden Sie mehr Informationen über den Inhalt und den Erwerb des Buches!